Unterwegs

Frauenhäuser Schwarzenbek und Norderstedt

Heute standen wieder Frauenhaus-Besuche mit den Grünen Kolleginnen auf Kreistagsebene auf der Tagesordnung.
Zuerst war Aminata im Frauenhaus Schwarzenbek, was aktuell 14 Plätze hat. Wie in jedem Frauenhaus ist die Platzanzahl deutlich zu niedrig. So mussten 2017 77 Frauen und 127 Kinder abgewiesen werden. Auch der angespannte Wohnungsmarkt wird von Jahr zu Jahr zu einem größeren Problem, berichteten die Mitarbeiterinnen.
Lest hier, was die Lübecker Nachrichten über den Besuch berichteten.
Anschließend besuchte Aminata das Frauenhaus Norderstedt, was 2015 neu gebaut wurde. Das Frauenhaus in Norderstedt ist dadurch auch das Frauenhaus im besten Zustand in Schleswig-Holstein: helle große Räume, Privatsphäre für die Frauen und ihre Kinder und Barrierefreiheit durch einen Aufzug. Es wäre schön, wenn alle Frauenhäuser so ausgestattet sein könnten.

Antworten