Unterwegs

Was steht diese Woche an?

Offiziell hat mit den Sommerferien diese Woche auch die sitzungsfreie Zeit begonnen. Die Abgeordneten nutzen diese Zeit, um ihre Akkus wieder aufzuladen, einmal durchzuatmen und anschließend wieder durchzustarten. Aminata hat sich für diese Woche aber noch einmal einen vollen Terminkalender organisiert. Sie hat sich Montag zum Beispiel mit den Projekten DISS-kriminierung und PLATTE (Plattform für …


Fernsehbeitrag

Aminata bei Das!Rote Sofa beim NDR

Ende Mai wurde Aminata einen Tag lang vom NDR begleitet. Hier könnt ihr euch den Beitrag ansehen. Hauptthema der Termine war die Arbeit gegen Rassismus und ihr Alltag als Abgeordnete. Ihr erfahrt auch, warum sie sich entschieden hat Politik selbst mitzugestalten!


Unterwegs

Begleite mich!

Oft fragen mich Leute, wie der Alltag als Abgeordnete aussieht und dass sie es spannend fänden, mal mit zu kommen. Deshalb: Wenn ihr Lust habt, mal für einen Tag mitzulaufen, dann meldet euch bei Katrine Günther – regionalbuero.aminatatoure@posteo.de. Anbieten kann ich erst einmal 5 Termine. Morgens fangen wir mit einem Frühstück an und besprechen offene Fragen und …


Rede

Sommerempfang Nordkirche „Was ist Heimat? Wirklichkeit und Sehnsucht“

Beim Sommerempfang der Nordkirche hat Aminata einen persönlichen Vortrag über ihr Verständnis von Heimat gehalten und ihre Perspektive als junge Schwarze Frau dargelegt. Lest selbst: Sehr geehrte Damen und Herren, ich muss sagen, dass es für mich schon ein besonderer Anlass ist hier heute beim Sommerempfang der Nordkirche zu sprechen. Zu einem Thema, zu dem …


Termine

Aminata im Frauenhaus im Kreis Stormarn

Aminata hat bereits vor einiger Zeit damit begonnen, alle Frauenhäuser in Schleswig-Holstein zu besuchen. Gestern war sie im Frauenhaus im Kreis Stormarn, um sich dort über die Situation vor Ort zu erkunden. Interessant ist für sie dabei natürlich immer die Frage danach, ob die Gelder aus dem 2017 beschlossenen Sanierungsprogramm für Frauenhäuser, bereits angekommen sind. …


Termine

Aminata hält ein Grußwort bei Auftaktveranstaltung DISSkriminierung

Bei der Auftaktveranstaltung von dem Projekt DISSkriminierung von der Türkischen Gemeinde Schleswig-Holstein hat Aminata ein Grußwort gehalten und darüber berichtet wie es ist Diskriminierung zu erfahren und hat vor allem versucht die Teilnehmenden darin zu bestärken sich gegen Disskriminierung einzusetzen und sich gegenseitig zu empowern und deutlich zu machen, dass Schleswig-Holstein vielfältig ist, ganz gleich …


Unterwegs

Internationaler Frauentag

Der Tag begann mit einem Frauen-Frühstück. Dazu hatte Aminata gemeinsam mit den Jamaikakolleginnen von CDU und FDP eingeladen. Alle Abgeordneten und Ministerinnen und Staatssekretärinnen waren geladen. Im Anschluss ging es auf die Straße. In Kiel hatte ein Frauenbündnis zu einer Demonstration für Frauenrechte aufgerufen. Mit dabei war natürlich der junggrüne Frauen*stammtisch, der Grüne Landesverband und …


Termine

Aminata beim Mobilen Integrationsteam

Heute hat Aminata sich mit dem Mobilen Integrationsteam (MIT) des DRK getroffen. Das Team, das inzwischen aus 24 Mitarbeitenden besteht, entstand in der Zeit der Erstaufnahmeeinrichtung auf dem Nordmarksportfeld. Diese Zeit habe das Team sehr zusammengeschweißt. Heute bietet das Mobile Integrationsteam, das zu 50 % aus Menschen mit Migrationsgeschichte besteht, Sprachmittlung in Schulen und Jugendtreffs …


Termine

Eine ganz normale Woche einer Abgeordneten

Wie sieht eigentlich so eine ganz normale Woche im Leben einer Abgeordneten aus? Das lässt sich leicht beantworten: Termine, Termine, Termine. Aminatas Woche begann Montag mit Facharbeitskreisen zu den Themen Migration und Haushalt. Der Facharbeitskreis Migration findet jede Woche statt. Bei diesem Treffen bespricht Aminata sich mit der zuständigen Mitarbeiterin der Fraktion und ihren beiden …


Termine

Aminata mit Kolleginnen im Frauenhaus Ostholstein

Der heutige Tag stand ganz im Zeichen von Frauenpolitik. Zuerst war Aminata mit ihren Kolleginnen Marlies Fritzen und Marret Bohn im Frauenhaus Ostholstein. Dort mussten sie feststellen, dass das Frauenhaus in keinem guten Zustand ist. Weder für die dort lebenden Frauen und ihre Kinder, noch für die Mitarbeiterinnen herrschen vor Ort zumutbare Lebens- bzw. Arbeitsumstände. …